Zertifikatskurs Medizinische Trainingslehre 2021

18. - 21. November 2021   /   Graz

In diesem Lehrgang werden Sie lernen, wie man einen Trainingsplan nach den Richtlinien der Medizinischen Trainingslehre erstellt, damit Sie das „Medikament Training“ sowohl bei unterschiedlichsten Krankheitsbildern als auch in der Prävention richtig einsetzen und ein Trainingsrezept erstellen können.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der sportmedizinischen Betreuung von Nachwuchsleistungssportlern, um Verletzungen und Überlastungsschäden zu verhindern, die im Erwachsenenalter große Probleme bereiten können.

Die Ausbildung schließt mit einer schriftlichen Wissensüberprüfung ab. Bei Absolvierung aller Unterrichtseinheiten (Kurse I und II) und bestandenem Testat erhalten sie das Zertifikat „Medizinische Trainingslehre“ der Österreichischen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (ÖGSMP).

Das Programm und alle wichtigen Informationen finden Sie im Anhang sowie unter https://www.sportmedizinkongress.at/zertifikatskurs.htm.

 

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus,
dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier >>