Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Sportarzt suchen

Klicken Sie auf das gewünschte Bundesland, oder geben Sie einen Suchbegriff ein (z.B.: Name, Postleitzahl oder Ort).

 

120 Stunden Theorie

1. Leistungsphysiologisch-Internistisch-Pädiatrischer (LIP) Teil:

40 Stunden Grundkurse (vier Blöcke zu je 10 Stunden)
 

Block I (Grundkurs 1)

Durchführung und Interpretation von Belastungsuntersuchungen:

  • Nutzen und Risiko körperlicher Aktivität – epidemiologische Aspeke
  • Grunduntersuchung (Anamnese, klinische Untersuchung, Sporttauglichkeit, Kontraindikationen körperlicher Aktivität und oder Belastungstests)
  • Belastungsuntersuchungen (Gütekriterien, Spezialergometrieen und Protokolle)
  • Funktionsdiagnostik akuter und chronischer Anpassung des Herz Kreislaufsystems an körperliche Belastungen

Block II (Grundkurs 2)

Durchführung und Interpretation von Belastungsuntersuchungen II:

  • Substratutilisation (muskulärer Energiestoffwechsel)
  • Laktatleistungsdiagnostik (Durchführung und Interpretation)
  • Funktionsdiagnostik akuter und chronischer Anpassung der Atmungsorgane (Spirometrie, Ergospirometrie, Blutgase)
  • Sportartspezifische Leistungsdiagnostik

Block III (Grundkurs 3)

Training und Ernährung:

  • Trainingsgrundlagen
  • Trainingsüberwachung (Überbelastung, Übertraining), Endokrines System
  • Ernährung und Supplementierung (Makro-, Mikronährstoffe, Wasserhaushalt)
  • Immunologische Aspekte der körperlichen Aktivitäten
  • Sport unter speziellen Umgebungsbedingungen (Höhe, Hitze, Kälte, Schadstoffe, Tauchen)
  • Doping und Antidopingmaßnahmen

Block IV (Grundkurs 4)

Sportmedizinische Betreuung spez. Personengruppen:

  • Kinder und Jugendliche
  • Frauen
  • Senioren
  • Chronisch Kranke
  • Behinderte

 

2. Traumatologisch-Orthopädisch-Physikalischer (TOP) Teil:

40 Stunden Grundkurse (vier Blöcke zu je 10 Stunden)
 

Block I (Grundkurs 1)

Grundlagen:

  • Adaptationsmechanismen von biologischen Systemen (med. Trainingslehre, Training, Übertraining,...)
  • Grundlagen der funktionellen Sportanatomie
  • Biomechanische Grundlagen im Sport
  • Grundlagen der Reparationsmechanismen (Physiolog. Heilungsphasen, Gewebebelastbarkeit,...)
  • Apparat. bildgebende Diagnostik (Überblick aller Methoden, Indikationen,...)
  • Apparat. Messmethoden der sportlichen Belastung (Bewegungsanalyse, Kraftmessungen, Dynamometrie, Ganganalyse,...)
  • Grundlagen physikalischer Therapiemodalitäten im Sport (Therapiemodalitäten - Grundlagen, Wirkweise, Indikationen, KI,...)
  • Grundlagen der sportartspezifischen Rehabilitation (Definition, phasenspezifische Rehabilitation und Inhalte,...)
  • Sportanamnese und sportmedizinischer Untersuchungsbogen (Theorie)
  • Muskelfunktionsdiagnostik in der Theorie

Block II (Grundkurs 2)

Untere Extremität mit Lenden/Becken/Hüftregion:

  • DD der wichtigsten sportassoziierten Überlastungssyndrome - Knie, SG, Fuß
  • Konservative Therapie der sportassoziierten Überlastungssyndrome - Knie (Enthesiopathien - runners knee, jumpers knee, vorderer und seitlicher Knieschmerz,...)
  • Operative Therapie von degen. Schäden - Knie (Knorpel, Meniskus, Achsenfehlstellungen,...)
  • Sportassoziierte Verletzungen und operative Versorgung - Knie (Kreuzbänder, Meniskus, Osteochondrale Fraktur, Knochen, Streckapparat,...)
  • Operative Versorgung von Überlastungsschäden und Verletzungen - SG, Fuß (Frakturen, Bandverletzungen, Sehnenpathologien,...)
  • Konservative Therapie und Versorgung von Überlastungsschäden - SG, Fuß (SG-Instabilitäten, Achillodynie, Postikus-Insuff., Senk-Spreiz-Fuß, Bandagen, Orthesen, Einlagen,...)
  • DD von Überlastungssyndromen an der Lenden/Becken/Hüftregion (Discopathie, Facettengelenkssyndrome, Instabilitäten, muskul. Dysbalancen, Leistenschmerz, Hüftimpingement,...)
  • Konservative Therapie der sportassoziierten Überlastungssyndrome Lenden/Becken/Hüftregion (Discopathie, Facettengelenkssyndrome, Instabilitäten, muskul. Dysbalancen, Enthesiopathien, Leistenschmerz, Hüftimpingement,...)
  • Operative Versorgung von sportassoziierten Überlastungssyndromen Lenden/Becken/Hüftregion (Discopathien, WS-Instabilitäten, Hüftimpingement,...)
  • Sportassoziierte Verletzungen Lenden/Becken/Hüfte und ihre operative Versorgung (Frakturen, Luxationen mit Begleitpathologien, Muskel- und Sehnenrupturen inkl. Abrissfrakturen,...)

Block III (Grundkurs 3)

Obere Extremität mit HWS/BWS:

  • DD der sportassoziierten Überlastungssyndrome - Schultergürtel (AC-Gelenk, SC-Gelenk, Impingement, Instabilität, Werferschulter,...)
  • Konservative Therapiestrategien der sportassoziierten Überlastungssyndrome - Schultergürtel
  • Operative Therapie von Überlastungssyndromen an der OE (Impingement, RM, AC-Gelen,...)
  • Sportassoziierte Verletzungsmuster und Operative Versorgung - Schulter (Luxation und Begleitverletzungen, AC-Gelenk, Frakturen - Clavicula-Scapula-Humeruskopf,...)
  • DD von Überlastungsschäden - Ellbogen/Hand
  • Konservative Therapie von Überlastungsschäden - Ellbogen/Hand (Instabilitäten, Epic. hum. rad. et. uln., Nervenkompressionssyndrome, Ganglien, Überlastungen der Finger-Streck- und Beugesehnen,...)
  • Operative Versorgung von Überlastungsschäden und Verletzungen - Ellbogen/Hand (Luxationen, Frakturen, Enthesiopathien, Nervenkompressionssyndrome,...)
  • DD von Überlastungssyndromen - HWS/BWS (juvenile Osteochondrose, Mb. Scheuermann, muskul. Dysbalancen,...)
  • Konservative Therapiestrategien von Überlastungssyndromen - HWS/BWS
  • Sportassoziierte Verletzungsmuster - HWS/BWS und ihre operative Versorgung

Block IV (Grundkurs 4)

Kinder- und Jugendsportmedizin - Betreuungsmodelle:

  • Besonderheiten des wachsenden Bewegungsapparates und dessen Überlastungssyndrome
  • Sportmedizinische Probleme der kindlichen Wirbelsäule (Lyse, Listhese, Skoliose, Mb. Scheuermann, BLV,...)
  • Sporttauglichkeit/Sportverbot im Kinder- und Jugendsport
  • Akutversorgung an der Sportstätte (inkl. Organisation)
  • Betreuungsmodelle im Sport - Wettkampf- und Leistungssport
  • Betreuungsmodelle im Sport - Trainingslager, Freizeit- und Hobbysport
  • Sportgeräte und Ausrüstung, inkl. Protektoren, Trainingsstätten
  • Behindertensport
  • Seniorensport 
    • sinnvolle Sportarten
    • Auswirkungen
    • Ziele
    • Sport nach Operationen (TEP)
  • Sport und Sportlerbetreuung von chron. Kranken (Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, Mb. Bechterew, Osteoporose,...)

 

3. Theorie Teil:

Die verbleibenden 40 Stunden Theorie der Sportmedizin sollen aufgegliedert werden.

In speziellen Themen, die sich aus den ersten beiden Blöcken ergeben; dort werden auch Fragen der Sportpsychologie und Prophylaxe sowie Fragen des Sportstättenbaues, der Sportbekleidung, Gerätelehre, Organisation und speziell umschriebene Gebiete der Sportmedizin an sich behandelt.

Download
Diese Datei herunterladen (RL12_Sportmedizin.pdf)RL12_Sportmedizin.pdf85 KB

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus,
dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier >>